Startseite

„Tierschutz mit Herz, Sinn und Verstand“

Herzlich willkommen beim Tierschutzverein Saale-Unstrut e.V.

___________________________________________________________

.

Eine Herzensangelegenheit… und so wichtig!

Unterstützt uns bitte!

Der Deutsche Tierschutzbund ruft mit seiner  Katzenschutzkampagne   zur Hilfe  für die ca. zwei Millionen Straßenkatzen in Deutschland auf.  Wir, als Tierschutzverein Saale-Unstrut e.V. möchten Sie, liebe Tierfreunde, sensibilisieren für das, was jeden Tag vor unserer eigenen Haustür, hier in Naumburg und Umgebung,  mit Deutschlands beliebtesten Haustieren geschieht, wenn sie keine Familie haben, die sie umsorgt.

.

SteffiSteffi4 001

Wir wurden angerufen: Vor der Wohnungstür, auf dem Abtreter bekommt gerade eine fremde Katze ihre Jungen! Steffi hat sich in die Nähe der Menschen geflüchtet, in der Hoffnung, Hilfe zu bekommen. Bis zum Abtreter hat sie es geschafft, dann haben wir eingegriffen, Steffi ist mit ihren 4 Babies in Eulau nun sicher untergebracht und alle werden in liebevolle Hände vermittelt werden.

Tabea

Die süße Tabea wurde uns ins Tierheim gebracht. Zugelaufen, halb verhungert, mit Katzenschnupfen und hDSCI0415ochtragend! Wir haben versucht, Tabea vor der Geburt ihrer Jungen noch etwas aufzupäppeln. Das ist nur zum Teil gelungen. Tabea warf 5 kleine Kätzchen, eines von ihnen hat leider nur die ersten Tage überlebt. Tabea war gesundheitlich einfach nicht in der Lage, alle ihre Jungen gleichmäßig zu nähren. Auch die Kleinen haben sich mit Katzenschnupfen angesteckt, ein zweites Kätzchen mussten wir nach etwa 5 Wochen gehen lassen. Tabea konnte und wollte nicht mehr. Von den 3 letzten Welpen haben wir noch zwei weitere über die Regenbogenbrücke gehen lassen müssen und kämpfen nun um das Leben des letzten Kätzchens.

.

.

Rosalie

Rosalie hatte noch Glück im Unglück, sie wurde von Tierfreunden gefunden, die versucht haben, ihr etwas Geborgenheit zu geben. Als sie jedoch feststellten, dass sie trächtig ist, warfen sie das Handtuch. Rosalie bekam ihre 5 Babies im Tierheim und zum Glück scheint sie ein erfahrenes Muttertier zu sein, das ihre Jungen vorbildlich versorgt.

.

Theresa

IMG-20170724-WA0000
Theresas Adoptivkinder

20170705_195149Auch Theresa wurde  mit 3 Jungtieren gefunden und nach Eulau gebracht. Ihre Babies waren schon so groß, dass sie auch ohne die Fürsorge ihrer Mutter leben konnten. Das war das Glück von zwei ganz kleinen, erst 2 Wochen alten mutterlosen Katzenbabies, die wir Theresa einfach „unterjubelten“. Sie erfüllt ihre Rolle als Ersatzmama vorbildlich. Nicht auszudenken, wenn das nicht geklappt hätte…. eine richtige kleine „Mutter Theresa“

.

Emilia

Weitere 3 Katzenkinder kamen mit ihrer Mutter Emilia ins Tierheim. Sie warIMG-20170718-WA0005en aus dem allergröbsten heraus und entwickelten sich gut. Bis sich herausstellte, dass sich alle an einer schlimmen Krankheit angesteckt hatten. Emilia hatte sie bereits mitgebracht. Sie und ein Baby haben wir verloren aber wir kämpfen um die anderen beiden, damit sie ein glückliches und gesundes Katzenleben vor sich haben.

.

Wer mitgerechnet hat, kommt auf 20 Katzenkinder. 20 Katzenkinder, die zwar zuckersüß sind, denen aber auch sehr viel Leid erspart bleibt, weil sie durch unseren Tierschutzverein gerettet werden konnten. Nicht immer gelingt es aber, die Spuren des Elends, das die Mütter hinter sich haben auszulöschen. Wie bei Tabea und Emilia kann es immer wieder dazu kommen, dass uns eines der Kleinen unter den Händen wegstirbt weil die Mutter nicht genug Kraft hat, ihre Jungen ausreichend zu versorgen bzw. die Kleinen bereits mit Krankheitserregern zur Welt kommen, die durch die bereits erkrankte Mutter „weitergegeben“ werden.

So wie „unseren“ 5 Katzenmuttis geht es Tag für Tag tausenden Katzen, die krank, unterernährt, von Ungeziefer  geplagt ihr Leben auf der Straße fristen müssen und jährlich 2 bis 3 mal Junge zur Welt bringen. Der Deutsche Tierschutzbund e.V. hat ausgrechnet, dass allein ein  Katzenpärchen im Laufe von 10 Jahren rund  200 Millionen (!) Nachkommen hat. (—> Katzenelend)

Deshalb, liebe Tierfreunde, ist es so unendlich wichtig, dass alle Katzen und Kater rechtzeitig kastriert werden! Die Tierschutzvereine helfen Ihnen, wenn Ihnen so ein Kätzchen zuläuft. Wenden Sie sich an uns, an das zuständige Veterinäramt oder den Tierarzt Ihres Vertauens.

.

Pfötchen

.

Tierheimkater „Malo“

Auf unserer Website finden Sie viele Informationen rund um unseren Verein.                                                                                           Das Herzstück unseres Vereins ist das Tierheim in Eulau über das Sie auf unserer Internetseite  viele Informationen und Eindrücke finden.10000000000006FF00000AE7A8C72509Sie können sich über unsere Arbeit informieren, Hilfsmöglichkeiten erkunden oder sich ein neues tierisches Familienmitglied suchen.

Über unser Kontaktformular oder telefonisch können Sie uns gerne Ihre Anregungen, Lob oder Kritik zukommen lassen.

Gerne können Sie uns auch auf  facebook  besuchen, wo wir immer die neuesten Informationen für Sie bereitstellen.

.

 

Kommen Sie uns doch einfach mal besuchen, in unserem Tierheim in Eulau:

Schellsitzer Weg 3

06618 Naumburg/ Eulau

Tel. 03445/702999

Wir sind täglich von 8 – 17 Uhr für Sie telefonisch erreichbar.

Unsere Besucherzeiten sind täglich von 11 – 15 Uhr, Vermittlungsgespräche bitte nur nach telefonischer Absprache.

Sollte gerade mal niemand da sein, warten Sie ein Weilchen, denn dann sind wir mit unseren Hunden auf Gassirunde.

.Pfötchen

——->>>> Hinweis <<<<——-

Auf unserer Seite „Traurige Gewissheit“ veröffentlichen wir immer wieder Meldungen über leider tot aufgefundene (bisher nur) Katzen. Es ist oft leichter die Wahrheit zu ertragen als in der Ungewissheit über den Verbleib des vermissten Haustieres zu leben..

____________________________________________________________________

In eigener Sache:

Auch unsere Website wird in ehrenamtlicher und nebenberuflicher Tätigkeit betreut. Wir bitten daher um Verständnis, dass wir leider nicht immer tagaktuell sofort alle wichtigen Ereignisse hier dokumentieren können. Besonders bei vermissten oder  gefundenen Tieren nutzen Sie bitte  unsere facebook – Seite.